Hochsensibilität

Wertvoll hochsensibel & Achtsam Löwenstark

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Potentiale entfalten, Hochsensibilität als Geschenk leben

Mit hochsensiblen Sinnen die Welt erfahren, mit feinsten Wahrnehmungen Stimmungen erfassen, zarte Vorahnungen wahr werden sehen, Menschen hinter ihrer Maske erfühlen – all das erleben hochsensible Menschen täglich.

Untersuchungen haben gezeigt, dass ca. 20 % der Menschheit hochempfindlich und hochsensibel ist. Diese Menschen nehmen die Umwelt und ihre innere Welt anders wahr und verarbeiten Erlebtes anders.

Hochsensibilität ist die Definition eine besonders ausgeprägte Begabung zu feiner, intensiver und empfindlicher Wahrnehmung mit allen körperlichen und seelischen Sinnen. Es ist daher wichtig zu wissen, wie Hochsensibilität eingesetzt werden kann. Hochsensibilität ist keine Krankheit, sondern ein Wesenszug.

Wie dieses stille Gewahrsein beim Umgang mit erhöhter Wahrnehmung und Reizempfindung im Alltag gut und ausgeglichen gelebt werden kann, darin begleite ich dich mit langjähriger Erfahrung, selbst gelebter Hochsensibilität und fundiertem Wissen in Einzelsitzungen sowie in Seminaren und Lehrgängen.

Wage ich es, mich dem Wind des Geistes ohne Fragen anzuvertrauen?

Gelingt es mir auch dann, wenn er mich in Situationen führt, die unvorhersehbar oder gar schmerzhaft sind? Kann ich mich dem Dunkel anvertrauen?

Dies ist das Vertrauen des Samens in der dunklen Erde, im Frühling zu neuer Blüte zu erwachen.

Es ist das Vertrauen der Raupe, eines Tages dem Kokon als Schmetterling zu entsteigen.

Über mich

Ich bin Psychologin, Psychotherapeutin mit Fachgebiet als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, zertifizierte Aufstellungsleiterin, Pädagogin, Kunsttherapeutin, Märchentherapeutin sowie ganzheitliche Naturheiltherapeutin und Achtsamkeitslehrende. Als Lyrikerin und Poetin schreibe ich Texte und Bücher, die das Leben schreibt.

Kontakt

Mag. Dr. Anja Dreier
Stallehr 53, 6700 Bludenz
0043-(0)664/2005247

kunst.kompass@utanet.at
www.anjadreier.at
Impressum & Datenschutz

„Ich bin dieses verrückte Kind, das losrennt, um das Leben zu umarmen, das hinfällt und wieder aufsteht, das weiter läuft mit zerschlagenen Knien. Das verrückte Kind, das an Hoffnung und Liebe glaubt.“ (Pippi Langstrumpf)