Psychosomatik

Ganz bei sich selbst im Einklang von Körper, Geist und Seele sein

 Seelische und körperliche Gesundheit gehören zusammen und sollten auch gemeinsam betrachtet werden. Gerne unterstütze ich Sie in dieser Betrachtungsweise und bei der Lösung von Ihren psychosomatischen Beschwerden. Gemeinsam finden wir neue Perspektiven. – Ulrich Schaffer

Die Psychosomatik sieht den Menschen in seiner Ganzheit, sie berücksichtigt Körper, Geist und Seele. Diese bilden eine Einheit, die aufeinander wirken und miteinander verbunden sind. Nach C. G. Jung sind Körper, Geist und Seele als Ganzes zu sehen. Die Psychosomatik lädt uns ein, Beschwerden als Möglichkeit der Veränderung wahrzunehmen. Ich begleite Sie in Ihren psychosomatischen Beschwerden mit ganzheitlichen Methoden aus Psychotherapie, Psychologie, Naturheiltherapie und Komplementärmedizin.

„Mach du mal was“, sagte die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf Dich.“ „Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben“, sagte der Körper zur Seele.

Psychosomatische Störungen

Bei Psychosomatischen Störungen handelt es sich um wiederholt auftretende körperliche Beschwerden, für die es keinen medizinischen Befund bzw. eine medizinische Begründung gibt. Oftmals sind hier Stressfaktoren, seelische Verletzungen und chronischen Belastungen der Ursprung für die psychosomatischen Beschwerden.

Die körperlichen Symptome sind teilweise massiv. Das können Probleme im Magen-Darm-Trakt sein, Kopfschmerzen/Migräne, Tinnitus, chronische Schmerzen, Engegefühle im Brust-Herz-Bereich, Schwindel, Kreislaufbeschwerden, Bauchschmerzen, Übelkeit, Gliederschmerzen, Taubheitsgefühle/Kribbeln in den Gliedmaßen, Schlafstörungen u.v.m.

Mit Zugängen aus der Gesprächstherapie, der systemischen Psychotherapie, der Tiefenpsychologie nach C. G. Jung sowie mit Inhalten aus der kognitiven Neurowissenschaft, versuchen wir die tieferliegenden Ursachen zu erkennen, diese emotional aufzuarbeiten, strukturell Veränderungen zu verwirklichen und gemeinsam anhaltende Lösungen zu finden.

Es ist Zeit neue Wege zu gehen. Ein Weg zur Ganzheit. Ich bin bereit und freue mich auf Sie.

Hinter dem Sichtbaren das Unsichtbare erahnen lassen,
hinter dem Hörbaren das Unhörbare hören lassen,
hinter dem Zufälligen das Gefügte erkennen lassen,
hinter dem Bewussten das Unbewusste spüren lassen,
damit ich meiner tiefsten Stille diesem Lassen Raum geben kann,
damit innere Tore geöffnet werden können,
damit äußere Türen bereit sein können,
und das Beste, was im Menschen ist,
wie eine Blüte aus der Knospe sich entfalte.

Über mich

Ich bin Psychologin, Psychotherapeutin mit Fachgebiet als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, zertifizierte Aufstellungsleiterin, Pädagogin, Kunsttherapeutin, Märchentherapeutin sowie ganzheitliche Naturheiltherapeutin und Achtsamkeitslehrende. Als Lyrikerin und Poetin schreibe ich Texte und Bücher, die das Leben schreibt.

Kontakt

Mag. Dr. Anja Dreier
Stallehr 53, 6700 Bludenz
0043-(0)664/2005247

kunst.kompass@utanet.at
www.anjadreier.at
Impressum & Datenschutz

„Ich bin dieses verrückte Kind, das losrennt, um das Leben zu umarmen, das hinfällt und wieder aufsteht, das weiter läuft mit zerschlagenen Knien. Das verrückte Kind, das an Hoffnung und Liebe glaubt.“ (Pippi Langstrumpf)