Aufstellungen

Mein Herzstück in meiner Arbeit

Aufstellungen mit SABAT©

Systemisches Arbeiten mit inneren Bildern, Aufstellungsarbeit und Tiefenpsychologie

Das Fundament für alle Aufstellungen in meiner Praxis AnamCara bildet SABAT©, eine beständige Methode, die aus meinen langjährigen Studien, Aus- und Weiterbildungen in den unterschiedlichsten psychologischen, psychotherapeutischen und medizinischen Fachrichtungen, sowie der Erfahrung als zertifizierte Aufstellungsleiterin geboren und entstanden ist, sowie in immerwährendem Sein stetige Entfaltung und Entwicklung erfährt. Seit 2006 biete ich zahlreiche Aufstellungen in den unterschiedlichsten Settings an.

SABAT© bedeutet im Hebräischen Auszeit, Ruhe, Einkehr bei sich selbst. Dies vermitteln Aufstellungen bei AnamCara.

Als zertifiziertes Mitglied beim ÖfS (Dachverband Österreichisches forum Systemaufstellungen) und aktuellen Fortbildungen in diesem Fachbereich biete ich hoch qualifizierte Aufstellungen mit Nachhaltigkeit. > (hier dann bitte das Logo vom Öfs einfügen).

Aufstellungsarbeit ist die Verbindung von Intuition und Wissenschaft.

Aufstellungen sind vor dem Verstand. Sie sind von ihm unberührt, doch vollkommen vernünftig, für ihn unerklärbar, doch absolut einleuchtend. Sie ordnen das aktuelle Geschehen. Einfach und kristallklar.

Sie erhalten Impulse in Richtung Lösung – sie zu leben, liegt ganz bei Ihnen.

Aufstellungen können hilfreich sein bei Familienkonflikten, psychosomatischen Beschwerden, Krankheitsbildern, Familienthemen, herausfordernden Lebensereignissen, beruflichen Herausforderungen, Erschöpfung, Schlafstörungen, Ängsten, Blockaden jeglicher Art, Beziehungs- und Bindungsthemen, usw.

Eine Aufstellung ist eine wertvolle und einzigartige Schatzsuche zum eigenen Herzen.

Aufstellungen als Impulsgeber. Entwicklungen in Gang setzen.

„Zu schenken, was wir nicht besitzen,
zu beheimaten, was nie aufhört zu reisen,

zu sehen, was sich verborgen zeigt,
das ist Leben.

Die Blüte zu rufen, inmitten der Wüste,
die Stille zu atmen, im tosenden Lärm,
die Zeit anzuhalten, die gehen will,
das ist Leben.

Leben ist Bewegung. Leben ist Veränderung.
Leben Ist Verwandlung. Leben ist Geheimnis.“

Aufstellungen schenken Klarheit, Ordnung, Stille, Ruhe, Gelassenheit, innere und auch äußere Struktur, Heilung für Körper, Geist und Seele.

…Individuelle Aufstellungen, Einzelaufstellungen
…Impulsaufstellungen
…Biographie Aufstellungen
…Familienaufstellungen
…Ahnenaufstellungen
…Märchenaufstellungen
…Organ- und Körperaufstellungen
…Organisationsaufstellungen
…spirituelle Aufstellungen

Regelmäßige Aufstellungsabende und -seminare bieten eine wunderbare Möglichkeit die eigene intuitive Wahrnehmung zu sensibilisieren und gleichzeitig Lebensthemen zu verändern und zu lösen. 

„Das Flusswasser, das du berührst, ist das letzte von dem, das weggeflossen ist und das erste von dem, das heranfließt. Das ist der Wandel der Zeit.“

Aufstellungsseminare im Jahreskreis

Die Aufstellungsseminare bieten in regelmäßigen Abständen wertvolle Zeit und genügend Raum sich persönlichen und beruflichen Themen in einem achtsamen Raum zu widmen.

Seminar 1
„Die Kraft meiner Familiengeschichte“

Wir widmen uns in diesem Aufstellungsseminar unserer Herkunftsfamilie ebenso wie unserer Gegenwartsfamilie. Biographie Arbeit und persönliche Lebensstationen und Ereignisse erhalten in diesem Seminar einen behutsamen Blick.

Seminar 2
„Dem Leben auf der Spur bleiben“

Unser Fokus liegt in diesem Aufstellungsseminar unseren innersten Wünschen und Sehnsüchten. Eine Visionssuche der besonderen Art.

Seminar 3
„Lausche dem Klang deines Herzens“

Innehalten, Verweilen, Stille spüren. Das sind die Themen, die uns in diesem Aufstellungsseminar liebevoll begleiten. Wir beugen somit Stressbedingten Störungen vor und laden Wohlfühlen in unseren Alltag ein.

Seminar 4
„Erwache in der Kraft deiner Seele“

Potentiale entdecken. Klarheit und Ordnung erkennen. WegWeisungen sehen. Dieses Aufstellungsseminar lädt uns ein, unseren Blick auf das Wesentliche, die vorhandenen Potentiale in uns, zu richten.

Termine: jeweils ein ganzer Tag, die Termine finden Sie HIER

Aufstellungsabende – Potentiale entdecken

Im Laufe dieses Prozesses entwickeln Sie neue Perspektiven. Sie lernen Ihre persönlichen Ressourcen und Potenziale zielorientierter wahrzunehmen und diese zu nutzen. 

Die Aufstellungsabende bieten die Möglichkeit die eigene Wahrnehmung besser zu erkennen und Gefühle, Emotionen, die uns im Alltag immer wieder begegnen, klarer zu spüren und ihnen eine innere Ordnung zu schenken.

Bewusstes Wahrnehmen. Achtsames Spüren der eigenen Befindlichkeit.

Diese neue Perspektive Ihrer Fähigkeiten, Möglichkeiten und Ihrer eigenen Person führt – privat oder beruflich – dazu, dass Sie auch in bisher festgefahrenen Situationen durch eigene Kraft neue Wege und Lösungen finden.

Sie erhalten Impulse in Richtung Lösung – sie zu leben, liegt ganz bei Ihnen.

Bei den Aufstellungsabenden und in den -seminaren wird mit Hilfe einer Gruppe das lösungsorientierte Bild in seiner Ganzheit sichtbar gemacht. Durch Umstellen des Stellungsbildes oder durch freies Bewegen, durch Sprechen von Sätzen oder anderer Interventionen verändert sich dieses Bildes allmählich in Richtung Lösung. So kann die Person sowohl inhaltliche Impulse und neue Ideen gewinnen als auch ein Schlussbild in sich aufnehmen.

Dabei kommt es zum Phänomen der „repräsentierenden Wahrnehmung“, wodurch rasch tiefere Zusammenhänge bzw. für das System förderliche sowie behindernde Aspekte deutlich werden.

Aufstellungsseminare und -abende in Gruppen – Organisation

Eine Kleingruppe bildet den organisatorischen Rahmen, um private sowie berufliche Lebenssituationen neu zu betrachten. Personen, die sich als Stellvertreter zur Verfügung stellen, erhalten in jeder Position, die sie einnehmen, eine Teillösung ihres dzt. Lebensthemas. Eigene Themen erhalten bei den Aufstellungen einen Perspektivenwechsel und neue Betrachtungsweisen.

Termine: Termine finden Sie HIER

Mein GoldSchatz in der Aufstellungsarbeit

Individuelle Aufstellungen/Einzelaufstellungen als WegWeisung und SpurenSchatzSuche

„Dem Leben auf der Spur bleiben.“

Dem eigenen Weg auf der Spur zu bleiben, bedeutet sich immer wieder neu dem Abenteuer und Geheimnis Leben zu stellen. Den Weg durch Hindernisse, durch Einsamkeit, Finsternis und Leere genauso zu achten, wie den durch blühende Wiesen, Sonneschein, MeeresWeite und BergesHöhen.

Doch wie komme ich zu dieser Haltung? Wie erkenne ich, welches mein Weg ist, wo meine Schätze und Möglichkeiten in mir liegen? Wie gelingt es mir in den Herausforderungen des Alltags zu bestehen? In der Dichte und Fülle von Aufgaben und Konflikten trotzdem auf meinem Weg zu bleiben? Wie kann ich Enttäuschungen, Kränkungen und seelische Verletzungen hinter mir lassen und kraftvoll nach Vorne schauen? Wie gelingt es mir, große Prüfungen im Leben zu bestehen und mich immer wieder neu für das Eigentliche zu entscheiden? Wie erkenne ich dieses Eigentliche, dieses Wesentliche?

Es geht in einer Aufstellung darum, sich für neue Horizonte, neue Wege zu entscheiden, und am wichtigsten, den Weg zu sich selbst anzutreten. Das Eigentliche und Wesentliche zu leben.

„Ich ehre das Alte und begrüße das Neue und bleibe mir selbst, meiner Sehnsucht und Heimat in mir, treu.“

Es ist eine prozessorientierte und nachhaltige Arbeit, die den Blick auf das Wesentliche richtet und zu neuen Zugängen und möglichen Lösungen führt. In kurzer Zeit und einer tiefen Verbundenheit wird das ursprüngliche Thema erkannt und gelöst. Es entsteht ein heilsamer Raum. Ein Raum zwischen Himmel und Erde.

 Einzelaufstellungen finden in einem Spezialteam mit zwei erfahrenen Therapeutinnen statt. Der Verlauf wird protokolliert, sodass die Inhalte jederzeit wieder nachgelesen werden können.

„Wenn du den Kontakt mit deiner inneren Stille verliert,
so verlierst du den Kontakt mit dir selbst.
Wenn du den Kontakt mit dir selbst verlierst, verlierst du dich selbst in der Welt.
Dein innerstes Verständnis von dir selbst,
was du bist, ist untrennbar von Stille.
Das ist das „Ich Bin“, das tiefer ist als Name und Form.“

Über mich

Ich bin Psychologin, Psychotherapeutin mit Fachgebiet als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, zertifizierte Aufstellungsleiterin, Pädagogin, Kunsttherapeutin, Märchentherapeutin sowie ganzheitliche Naturheiltherapeutin und Achtsamkeitslehrende. Als Lyrikerin und Poetin schreibe ich Texte und Bücher, die das Leben schreibt.

Kontakt

Mag. Dr. Anja Dreier
Stallehr 53, 6700 Bludenz
0043-(0)664/2005247

kunst.kompass@utanet.at
www.anjadreier.at
Impressum & Datenschutz

„Ich bin dieses verrückte Kind, das losrennt, um das Leben zu umarmen, das hinfällt und wieder aufsteht, das weiter läuft mit zerschlagenen Knien. Das verrückte Kind, das an Hoffnung und Liebe glaubt.“ (Pippi Langstrumpf)